Anna's Fitness-Seiten
Personal Training  ::  Kurse  ::  Übungen ONLINE  ::  Impressum  ::  Datenschutz
Fit im Alltag     Nach der Geburt     Kinderturnen     Aerobic

Info   Allgemeine Tipps   Spezielle Tipps   Typische Fehler


Allgemeines zu Aerobic


Dieses Kapitel informiert Dich über grundlegendes Aerobic-Wissen, gibt Dir Tipps für das Aerobic-Training und zeigt typische Fehler auf, die Du kennen und verhindern solltest.


Was ist Aerobic ?

Aerobic ist eine Form von Ausdauertraining mit u.a. verschiedenen Choreographien in unterschiedlicher Intensität. Das Training wird von einer speziellen Musik begleitet und der Takt bestimmt das Tempo. Die Choreographien, die der Trainer zu Hause mit viel Mühe und Aufwand vorbereitet, sollten 4 mal 8 counts (Takte) sein, denn dann stimmt der Ablauf mit der speziellen Musik überein. Man erkennt eine gute Choreographie an einem guten, harmonischen Ablauf.


Arten von Aerobic

Es wird generell zwischen Low-Aerobic, High-Aerobic und Mixed-Aerobic unterschieden, die je nach Trainungszustand und Alter geeignet sind.


  • Low Aerobic
    - Schritte und Schritt-Kombinationen
    - geringere Belastung
    - gelenk- und wirbelsäulenschonend
    - es wird eher Fett verbrannt
     
  • High Aerobic
    - Lauf- und Sprungkombinationen
    - hohe Belastung
    - belastet Gelenke, Bänder und Wirbelsäule
    - Herz- Kreislauftraining
     
  • Mixed Aerobic
    Hier handelt es sich um eine Mischung zwischen Low-Aerobic und High-Aerobic.
Andere Arten von Aerobic sind Step-Aerobic, Latin-Aerobic, Afro-Aerobic, Box-Aerobic, Funky, Hip Hop und viele mehr.


Was wird bei Aerobic trainiert?

  • das Herz-Kreislauf-System wird verbessert (hohen Blutdruck senken und niedrigen Blutdruck heben)
  • Muskelkraft und Kraftausdauer
  • Abtransport von Giftstoffen (Cellulite)
  • Koordination
  • Beweglichkeit


Welche Stunde ist für mich geeignet?

Diese Frage kann nur individuell für jede Person beantwortet werden und hängt u.a. vom Alter, vom Trainingszustand und auch vom Programm des jeweiligen Aerobic-Trainers ab. Generell kann man folgende Einteilung treffen:

  • Gewicht reduzieren:
    Low Aerobic, Step Basic, Step Fatburner, Stunden mit Dauerbelastung (also wenig "Stehzeiten"), Mixed Aerobic, Step für Fortgeschrittene
  • Muskelstraffung:
    Callanetics, Bauch-Beine-Po, Bodystyling, Workouts
  • bei Verspannungen und Rückenschmerzen:
    Wirbelsäulengymnastik, Stretching, Relaxing
Falls Du nicht sicher bist, welche Intensität für Dich geeignet ist, solltest Du lieber bei Deinem Arzt Rücksprache halten.
 

Was einen guten Aerobic-Trainer ausmacht

Meine persönliche Meinung, was einen guten Aerobic-Trainer und somit eine gute Aerobic-Stunde ausmacht:

  • ein guter Aerobic-Trainer richtet die Intensität und Schwierigkeit nach seinen Besuchern
  • Die Choreographie wird in 4 mal 8 Takte aufgebaut und die Schritte und Schrittkombinationen folgen in harmonischer Reihenfolge (logisch und mit Leichtigkeit)
  • Schritte und Schrittkombinationen werden nach pädagogischen Richtlinien aufgebaut. D.h. vom Leichten zum Schweren, vom Einfachen zum Komplexen und von bekannten zu neuen Schrittkombinationen.
  • Der Aerobic-Trainer hat eine gute Ausstrahlung, eine gute Technik und eine aufrechte freudvolle Körperhaltung
Noch ein Tipp: Wenn Dir bei einer Stunde etwas nicht gefällt, sag es nicht Deiner Freundin, sondern direkt dem Trainer - er wird Dir dafür dankbar sein!


© 1999-2020 by Anna Aignesberger
https://www.aignes.com/fitness